Schützen Sie die Grundlage Ihres Erfolgs:

Ihre Beschäftigten.

Arbeits- und Gesundheitsschutz­management

Ihre Vorteile auf einen Blick

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme sind im Arbeitsschutz weltweit unverzichtbar. Sie wirken nachhaltig präventiv und unterstützen die arbeitnehmergerechte Gestaltung von Arbeit und Arbeitsumfeld. So trägt ein gut organisiertes Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement dazu bei, Ihre Beschäftigten vor Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen zu schützen – und Sie verhindern nicht nur persönliches Leid, sondern auch unerwünschte und vor allem vermeidbare Mehrkosten sowie den Imageschaden Ihres Unternehmens. Weniger Ausfalltage senken die Kosten immens und verhindern Personalengpässe.

Verantwortlich nach dem Arbeitsschutzgesetz

Die Bedeutung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und die damit verbundene Verantwortung wird oft unterschätzt: Dabei verpflichtet das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) jeden Unternehmer, ein geeignetes Organisationsgefüge zur Planung und Durchführung des betrieblichen Arbeitsschutzes zu schaffen und geeignete Maßnahmen in die unternehmensinternen, aber auch externen Führungsstrukturen einzugliedern. Ziel ist, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sichern und zu verbessern.

Sicherheit und Gesundheit
– am besten mit System.

Die Meilensteine im Beratungsprozess

  • Ist-Analyse durch ein Erstaudit, da jedes Unternehmen bereits über spezifische Arbeits- und Gesundheitsschutz-Strukturen verfügt
  • Erstellen eines detaillierten Projektplans auf Grundlage der Ist-Analyse und Ihrer zeitlichen Ressourcen
  • Motivations- und Auftaktveranstaltungen, um die Belegschaft von den Vorteilen eines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems zu überzeugen
  • Analyse und Dokumentation der Kernprozesse
  • Liefern und Anpassen von Standardprozessen (je nach Regelwerk) und Standardvorlagen für Formblätter, Checklisten, Verfahrensanweisungen, Prozessbeschreibungen etc.
  • Schulen der Beschäftigten in der Anwendung des Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems
  • Schulen der Projektverantwortlichen und AMBs für die Durchführung der internen Audits
  • Durchführen interner Audits, Planung und Kontrolle von Folgemaßnahmen
  • Begleiten Ihres Unternehmens bei der externen Zertifizierung
  • Weiterführendes Unterstützen nach der externen Zertifizierung